Mobile Marketing

Mobile Marketing

Unverzichtbare Begleiter

Die Internet-Nutzung wandert zunehmend von PC und Notebook hin zu mobilen Endger?ten wie Smartphones und Tablets. In der U-Bahn, am Arbeitsplatz oder Zuhause: das Handy wird immer mehr zur Schaltzentrale von Information und Kommunikation. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Mobile Trend erfolgreich für Ihre Digital-Strategie nutzen.

Mobiltelefone sind überall. Fast jeder hat mindestens eins und ist überall erreichbar. Ob geliebt oder gehasst, als MP3-Player, Foto-Apparat, Terminkalender, E-Mail-Client, Navigationsger?t, Status-Symbol oder doch nur zum Telefonieren: das Handy ist für uns alle ein unverzichtbarer Begleiter geworden. Mit den wachsenden technischen M?glichkeiten der modernen Smartphones steigt die Phantasie, aber auch die Unsicherheit der Werbetreibenden im Mobile Marketing: Wie sollte man mobile Plattformen nutzen, was bringt einen Mehrwert und was nervt die Kunden?

 

Mobile Marketing muss die Nutzungssituation berücksichtigen

Auch wenn moderne Smartphones mittlerweile eine recht hohe Aufl?sung haben, sollte man sich m?glichst schnell von der Idee l?sen, dass die etablierten Websites, Landing-Pages und Werbemittel einfach so auch auf dem Handy funktionieren. Was technisch vielleicht noch geht, macht konzeptionell überhaupt keinen Sinn. Inhalte und Prozesse müssen die spezifische mobile Nutzungssituation berücksichtigen. Idealerweise entsteht aus der Nutzung unterwegs sogar ein spezifischer Mehrwert: w?hrend ein mobiles Unterbrechungs-Video unterwegs nur ein Bandbreiten- und Zeitfresser ist, stiftet eine Filial- oder Angebotssuche im Umkreis einen unmittelbaren Nutzen. Solchen Location Based Services geh?rt zweifellos die Zukunft im Mobile Marketing.

Aber l?ngst nicht jedes Surfen auf einem Smartphone ist auch tats?chlich mobil: viele Menschen besch?ftigen sich z.B. parallel zum Fernsehen mit ihrem Smartphone. Hier sind Second Screen Ans?tze gefragt, um TV und Mobile Werbung sinnvoll zu kombinieren. Schlie?lich sind Conversion-Prozesse im mobilen Internet anders als bei einer klassischen PC-Nutzung: die Bandbreiten sind (noch) andere, die Bildschirm-Abmessungen bei aller Pixelpracht deutlich kleiner, die Texterfassung über Touchscreens anstrengender, die Spracherkennung noch nicht vollst?ndig ausgereift. So endet manche komplexe Neukunden-Transaktion wie die Buchung eines Urlaubs oder der Abschluss einer Versicherung auf dem station?ren PC, auch wenn der erste Ansto? über Mobile Marketing erfolgte. Der Wechsel des Endger?ts erfordert also ein Cross Device Tracking, um alle Touchpoints des Kunden innerhalb einer Kampagne in der Customer Journey komplett auswerten zu k?nnen.

 

Mobile Apps, Banner und Responsive Design

Werbetreibende stehen letztlich vor der Frage, wie sie ihre Angebote medienad?quat zur Zielgruppe bringen. Sehr beliebt ist die Produktion einer eigenen App, um durch ein Logo auf dem Start-Bildschirm der Kunden immer pr?sent zu sein.Aber was nützt die perfekte App, wenn sie nicht genug Nutzer findet? Hier setzen App Promotion Kampagnen an, die eine App über Mobile Marketing Kampagne gezielt bei der jeweils relevanten Zielgruppe bewirbt. Auch die Werbeformen sind im mobilen Netz meist andere als bei der ?klassischen“ Online-Werbung: sowohl inhaltlich als auch formal hebt sich mobile Werbung deutlich ab, wobei die technischen M?glichkeiten noch einem rasanten Wandel unterliegen. Letztlich braucht Mobile Marketing auch ein sinnvolles Ziel. Anstelle einer App kann dies auch eine gute mobil-optimierte Website sein. Diese ?Mobile Enabled Websites“ (kurz MEW) passen sich über responsive Design den unterschiedlichsten Bildschirm-Formaten an.

 

Kompetente Beratung für die Mobile Marketing Revolution

Die Rolle des mobilen Internet ist sehr vielf?ltig und variiert je nach Branche, Marketingziel und Zielgruppe erheblich. Was für einen station?ren H?ndler richtig ist, muss für einen FMCG-Anbieter oder B2B-Dienstleister noch l?ngst nicht stimmen. Damit Sie beim Mobile Marketing nicht den überblick verlieren, beobachten wir st?ndig die digitalen Trends. Auf Basis unserer umfassenden Erkenntnisse und Erfahrungen stellen wir für Sie eine mobile Strategie zusammen, die auf die Bedürfnisse Ihrer Nutzer eingeht. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Nutzer effektiv und günstig auf den mobilen Endger?ten zu erreichen. Wir w?hlen mit Ihnen zusammen das geeignetste Format aus – von Mobile Display Bannern, Mobile Apps bis zu Google-Anzeigen für die mobile Suche. Darauf aufbauend definieren wir die besten Wege zur Kundenansprache im mobilen Web auf Basis aktueller Planungstools und etablieren ein zielführendes Tracking-Konzept, um die Kampagnenwirkung m?glichst vollst?ndig zu messen.